Projekte

in Arbeit: Die beste aller Welten

link zum Blog Artikel: Die beste aller Welten

… Ohne das fremde wäre es nie geschehen. Ohne das feindliche wäre es nie irgendwohin gekommen. Das und das und das würde perfekt fungieren, aber ohne spannung, ohne kraft, ohne seine einzelnen teile, seine regeln aufs spiel zu setzen. Ohne vorstöße. Ohne verwirrung. Ohne fehler und seitensprünge, fallen und möglickeiten. Was sein bekam würde niemals wesen bekommen, wenn nicht das wesensverschiedene existierte und aus seinem überschuß den tod so langsam  verteilte, daß er leben ähnelte. So anders jetzt, da es bloß ähnelt. So verwandelt. …

Aus: Inger Christensen: det / das (1969), Prologos, S. 11, 12; aus dem Dänischen von Hanns Grössel; Kleinheinrich, 2002, Münster

Eine intermedial inszenierte Lesung mit 3 Schauspieler_innen und einem Computer aus gesammelten Texten von Claus Worenski zu Digitalisierung und künstliche Intelligenz.

Wo bleibt denn jetzt bitte die scheiß Disruption in meinem Leben?


link zum Blog Artikel: Die beste aller Welten



iDivine

link zum Blog Artikel: Der Schein trügt? So what?

Im Netz- oder Akkubetrieb: Das gadget zur zeitgemäßen Imagepflege. Understatement war gestern. Du bist göttlich.

In line or battery mode: The gadget for your contemporary image building. Understatement is out. You are divine.


Exhibition in Sankt Oberholz, Rosenthaler Platz + Zehdenicker Strasse, Berlin, August – October 2017

Model: Lex

Image editing: Lars Hopstock, Claus Worenski

Photographed by Claus Worenski

Idea and realisation of mobile halo iDivine: Claus Worenski

6 background posters are pieces from the poster series

Heldenreise by Oliver O. Rednitz


iDivine_cyan 160cm x 109cm Fine Art Inkjet

iDivine_magenta 120cm x 82cm Fine Art Inkjet


Weitere Formate möglich. Preise auf Anfrage

Other formats possible. Prices on request.


link zum Blog Artikel: Der Schein trügt? So what?